Emily Dunwood

Emily Dunwood

Emily Dunwood wurde 1995 in Tübingen geboren. Schon während ihrer Schulzeit in Berlin und New Jersey entstanden ihre ersten Science-Fiction- und Fantasy-Romane. Diskussionen um Social Media, den gläsernen Menschen und das Dark Web inspirierten sie zu ihrem Debüt, dem Zweiteiler Java & Glass.

Neben dem Schreiben studiert sie Jura an der Freien Universität Berlin.


Up to Date bleiben? Über Neuerscheinungen oder E-Book Deals informiert werden?
Abonniere jetzt kostenlos unseren Newsletter.


 

E-Books des Autors

Die vergessene Stadt

Jeder kennt deine Geheimnisse – zumindest glauben sie das …
Das Finale des spannenden Zweiteilers für Fans von Gloria Trutnau

Die 17-jährige Java lebt jetzt zwei Leben: ihr eigenes trostloses Dasein als Waise und das von Doppelgängerin Cullinan. Die Programmiererin hat sich in gefährliche Machenschaften verstrickt und schließlich das Ende der unteren, anonymen Stockwerke Deep Citys eingeläutet. Und als wäre das nicht schon anstrengend genug, kommen Glass und Java sich näher als sie sollten.
Während eine Todesliste die Bewohner von Deep City in Angst und Schrecken versetzt, scheint eine Rettung immer weiter in die Ferne zu rücken, denn nur eine hat Hoffnung in Deep City verbreitet – Cullinan. Doch sie existiert nicht mehr und niemand außer Java weiß es …

Hier geht’s zur kostenlosen Leseprobe>>

Die gefallene Stadt

Willkommen in der gläsernen Stadt
Der erste Teil des spannenden Zweiteilers für Fans von Kerry Drewery

Die 17-jährige Java führt ein sicheres Leben in einer Stadt in der Zukunft. Hyalopolis ist so hoch gebaut, dass die unteren Stockwerke der gigantischen Gebäude kein Licht mehr erreicht. Die Menschen in dieser Stadt sind gläsern: Sie lassen jeden ihrer Schritte digital aufzeichnen, machen jedes Wort öffentlich und leben durch diese Transparenz ein behütetes und sicheres Leben.
Java hingegen will ihre digitale Identität hinter sich lassen. Nach einem schrecklichen Ereignis ist sie mittellos und geächtet. Daher flüchtet sie nach Deep City, die dunkle, anonyme Parallelwelt am Grund von Hyalopolis. Dort gibt ihr die scheinbar zufällige Begegnung mit einem Fremden Hoffnungen auf ein anderes Leben …

Mehr über den Roman im Interview mit Emily Dunwood

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe

Jetzt kostenlos reinhören