Daniela Braith im Interview

Worum geht es in deinem Buch Mein Traummann, seine Exfreundinnen und ich?

Um eine Frau, die glaubt, ihren absoluten Traummann an Land gezogen zu haben, bis sie bemerkt, dass er von Exfreundinnen regelrecht belagert wird. Und dann beginnt der Stress …

 

Klara passiert das wovon viele Frauen träumen: Sie trifft ihren Traummann. Wie kamst du auf die Idee für diesen Roman?

Sagen wir mal so – Das Buch hat einen teilweise biographischen Hintergrund.

 

Klara wendet sich hilfesuchend an die Exfreundinnen ihres neuen Freundes Max. Kann das überhaupt gut gehen oder ist da das Chaos nicht vorprogrammiert?

Das kann so oder so ausgehen. Wenn Frauen aber gemeinsame Interessen haben, oder ein ähnliches Ziel vor Augen, ist ihre geballte Power nicht zu unterschätzen.

 

Margot, Max Exfreundin, versucht sich zwischen Klara und Max zu drängen. Was würdest du tun, wenn dir etwas ähnliches passiert?

Keine Panik, ruhig bleiben – und dann ganz schnell meine besten Freundinnen zum Brainstorming herbeordern!

 

Hast du einen Rat für Frauen, die in derselben Situation sind? Ellbogen ausfahren oder lieber ruhig Blut?

Das kommt auf die Situation und die Charaktere an, aber ruhig Blut ist schon mal gut. Überstürzte Aktionen – egal in welcher Form – gehen gerne nach hinten los. Das haben wir wahrscheinlich alle schon erlebt 😉

 

Welche Szene hat besonders Spaß gemacht zu schreiben, bei welcher hast du ewig gebraucht?

Die Szene mit der Afroperücken-Party und das Kapitel mit der Spanienreise – beides selbst erlebt… Ich muss im Nachhinein immer noch lachen.

 

Wie lange hast du für das Buch gebraucht?

Ich habe das Buch nicht durchgeschrieben, da ich beruflich viel zu tun habe und viel unterwegs bin. Es waren eher kürzere und längere Etappen.

 

Was macht für dich einen guten Liebesroman aus?

Ganz klar – ein Happy End

 

Die besten Ideen kommen auf Reisen.

Du hast die Wahl: Strandurlaub im Luxushotel oder einsame Hütte in den Bergen?

Strandurlaub, obwohl ich die Berge auch sehr mag, bin ja Münchnerin.

 

An was schreibst du momentan?

An einer Dokumentation für Discovery Channel.
Und ich brainstorme für einen neuen Roman…

 

Und zu guter Letzt: Hast du eine Buchempfehlung für uns?

Erbarmen von Jussi Adler-Olsen. Einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe.

 

E-Book kaufen.

Daniela Braith wuchs in München auf, ging nach ihrem Germanistik- und Französischstudium ins Ausland und arbeitete als Medien-Journalistin, Redakteurin und Pressesprecherin beim Fernsehen. Sie ist verheiratet und lebt heute wieder in München.