Mordsmässig angefressen

Stuttgart, Juli 2018. Als Autorin Saskia Louis nach ihrem Abitur nach Köln zog, um dort zu studieren, hatte sie natürlich auch vor, die Stadt mehr oder weniger unsicher zu machen. Louis schreibt heiter, originell und verpasst ihren Protagonisten liebenswert-schrullige Charaktere. Mit Leidenschaft entstehen so ihre erfolgreichen Liebesromane der Baseball Love-Reihe und Zeit für Genre-Ausflüge bleibt immer noch: Die Fangemeinde durfte sich daher nicht nur über die Fantasy-Reihe Geheimnis der Götter freuen, sondern auch über die Cosy Crime-Reihe Mordsmäßig um die Hobby-Detektivin Louisa Manu. Und Louis lässt sie nun bereits zum vierten Mal ermitteln.

Download Pressemitteilung: PM 07-2018_dp_Digital Publishers_Mordsmäßig angefressen – Kopie

« Zurück zum Archiv

Auch in ihrem vierten Fall lässt Saskia Louis ihre Hobby-Detektivin Louisa Manu in gewohnt frischer, unbekümmerter aber auch gewissenhaft-hartnäckiger Art ermitteln – auch wenn der Schauplatz des Verbrechens diesmal tierisch aufregend und ungewöhnlich ist …

MerkenMerken

MerkenMerken

Aktuellste Pressemitteilungen

Um die Liebe zu ändern

Stuttgart, Februar 2019: Es sind die Liebesszenen zwischen Jane und Thor in Thor 2, die Nicole Lange zu der Reihe Palast der Träume inspiriert haben. Nicole Lange gibt zu: „Ich habe eine Schwäche für die verbotene Liebe. Asgard gefällt mir, allerdings wollte ich eine antike Mischung. Eine wasserreiche Welt mit Säulen, Palästen, magischen venezianischen Gondeln, die […]

Die Jagd des toten Schattens

Stuttgart, Februar 2019: Die ersten Ideen zu Die Jagd des toten Schattens kamen Susanne Ferolla beim Eislaufen: „Ein paar Tage zuvor besuchte ich ein Keltenmuseum und war von einem Gürtel fasziniert, auf dem Wesen aus der Mythologie abgebildet waren, halb Mensch, halb Wolf. Und schon war die Wolfselbin Jerelin geboren. Sie ist eine von Menschen großgezogene […]

Archiv

Archiv mit allen Pressemitteilungen

Presse-Kontakt

Anja Kalischke-Bäuerle
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
Neue Brücke 2, 70173 Stuttgart
Fon +49(0)711 184 220 20
Fax +49(0)711 184 220 00
akb@digitalpublishers.de