Frauenromane – Das neue Genre im Verlagsprogramm

Mit den Neuerscheinungen Groß, blond, Rockstar! Traummann?, Neues von Frau Meyer, Sleeping Rosanna sowie Feinripp und Schlagsahne erweitert der Verlag dp DIGITAL PUBLISHERS sein Programm um ein weiteres Genre.

Stuttgart, April 2016. Ob man in Neues von Frau Meyer humorvollen Alltags-Geschichten folgt, sich in Sleeping Rosanna von einem modernen Dornröschen verzaubern lässt, in Groß, blond, Rockstar! Traummann? das überraschende Wiedersehen zweier Liebender begleitet oder in Feinripp und Schlagsahne die skurrilen Erlebnisse der sozialpädagogischen Familienhelferin Gloria miterlebt – die Geschichten sind so vielfältig und ungewöhnlich wie das Leben selbst.

„Wir haben uns bewusst dafür entschieden, das Genre der modernen Frauenromane weiter auszubauen. Unsere Leserinnen und Leser suchen nach Unterhaltung, die wir ihnen in unserem Programm – nun ergänzt durch  Humor und Liebesgeschichten – bieten“, erklärt Stephanie Schönemann, Programmleiterin von dp DIGITAL PUBLISHERS, und freut sich bereits auf die weiteren Neuerscheinungen dieses Genres.

Die Autorinnen Britta Meyer, Nadin Hardwiger, Sandra Helinski und Liz May sind auf den unterschiedlichsten Wegen zu ihren Buch-Ideen gekommen. Erste Interviews, Leseproben und Rezensionsexemplare können beim Verlag kostenlos angefordert werden.

Pressemeldung downloaden

Groß, blond, Rockstar! Traummann? – Sandra Helinski

Sandra Helinski ist hauptberuflich Projektmanagerin in der Suchtforschung und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Weindorf in der Pfalz. Weil sie sich mit 37 schon ein wenig zu alt findet, um für Rockstars zu schwärmen, schreibt sie lieber einen Roman darüber, wie es wäre, sich in einen Rockstar zu verlieben: Groß, blond, Rockstar! Traummann? liefert Herzklopfengarantie und ein bittersüßes Wiedersehen.

Fantasy-Genre – Neu im Verlagsprogramm

Mit der High-Fantasy-Trilogie Die Wolfselbin von Susanne Ferolla erweitert der Verlag dp DIGITAL PUBLISHERS sein E-Book-Portfolio um das Genre Fantasy. Nach modernen Märchen, Humor, Krimi und Thriller ergänzt das Angebot nun Spannung einer geheimnisvollen, ganz besonderen Art.

Stuttgart, März 2016. Die Neuerscheinung entführt den Leser auf eine fantastische Reise in die Wasserfallstadt Thoran, in der das Schicksal der jungen Wolfselbin Jerelin auf dem Spiel steht. Sie gerät mitten in eine uralte Fehde, die über das Schicksal ihrer Welt entscheiden wird. Helfen kann ihr nur ihr Menschenbruder Florin, ein Außenseiter – wie Jerelin. Doch Jerelin umgibt ein schreckliches Geheimnis. Als Florin es entdeckt, verschweigt er Jerelin die Wahrheit aus Angst, sie würde daraufhin ihre gemeinsame Heimat verlassen. Genau diese Angst muss er aber überwinden, als ein zum Dämon gewordener Kriegsherr hinter ihrer Seele her ist, um wieder zum Menschen werden zu können – oder Jerelin ist verloren …

Susanne Ferolla gelingt mit der High-Fantasy-Trilogie Die Wolfselbin eine bewegende Geschichte über innere Stärke und Sehnsüchte, Wünsche und Ängste. Für die studierte Biologin ist Fantasy das erklärte Lieblingsgenre, ermöglicht es ihr doch wie kein anderes, menschliche und nicht-menschliche Psyche in all ihrer Vielfalt darzustellen.

Um einen ersten anregenden Einblick in diesen Fantasy-Roman zu bekommen, kann beim Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS ein kostenloser Appetizer angefordert werden.

Pressemeldung downloaden

Autorenprofil Susanne Ferolla

Susanne Ferolla – Die Wolfselbin Teil 1

Susanne Ferolla ist studierte Biologin und wurde 1968 in Freiburg im Breisgau geboren. Zurzeit lebt sie mit ihrer Familie im Markgräflerland. Fantasy ist ihr Lieblingsgenre. Dieses ermöglicht ihr wie kein anderes, (nicht-)menschliche Abgründe darzustellen – was ihr in ihrer Trilogie Die Wolfelbin wunderbar gelungen ist.

Zur Autorenseite

Kooperation mit regionalem Buchverlag

Der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS kooperiert bei 24 – Nächtliche Stille bereits zum dritten Mal erfolgreich mit dem einhorn-Verlag.

Stuttgart, März 2016. Schon zum dritten Mal arbeiten der einhorn-Verlag aus Schwäbisch Gmünd und der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS Hand in Hand. Den Auftakt der Zusammenarbeit bildete das Buch Realmord ebenfalls ein Werk von Ralph F. Wild, im Jahr 2015, direkt gefolgt von Ursula Großmanns digitaler Version des Psychothrillers Am Ende des Nichts. „Wir freuen uns über die erneute Kooperation mit dem einhorn-Verlag“, erklärt Marc Hiller, Geschäftsführer von dp DIGITAL PUBLISHERS, „es ist toll, wenn sich ein klassischer Verlag und ein Digitalverlag wie dp DIGITAL PUBLISHERS so gut ergänzen.“ Auch Jörg Schumacher vom einhorn-Verlag freut sich über die Zusammenarbeit: „Wir als regionaler Buchverlag sind stolz auf unsere Autoren und deren Werke. Durch die Kooperation mit dp DIGITAL PUBLISHERS können wir nun unseren kreativen Köpfen eine weitere Verbreitungsmöglichkeit bieten.“

Der Kriminalroman 24 – Nächtliche Stille erschien bereits 2015 im einhorn-Verlag als Printversion unter dem Titel 24 – Stille Nacht. Nun ist Ralph F. Wilds Werk auch als digitale Version bei dp DIGITAL PUBLISHERS erhältlich. Darin geht es um das „Sonnenkind“ Lothar, das seiner Kindheit grausam beraubt, die Kontrolle über sein Leben verliert. Zeitgleich erzählt der zweite Handlungsstrang von Kommissar Sigurd Weller, der kurz vor seiner Pensionierung einer Mordserie in der Stauferstadt Schwäbisch Gmünd auf der Spur ist und dabei selbst in Gefahr gerät.

Ralph F. Wild, Jahrgang 1971, ist in Esslingen am Neckar geboren. Der ausgebildete Journalist machte sich zunächst einen Namen als Sportredakteur einer Lokalzeitung in Schwäbisch Gmünd. 2007 schlug er beruflich neue Wege ein und wechselte in die Automobilbranche. Parallel betätigt sich Ralph F. Wild aber weiterhin als freier Journalist und Moderator.

Um einen ersten anregenden Einblick in diesen spannenden Regionalkrimi zu bekommen, veröffentlicht der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS einen kostenlosen Appetizer.

Pressemeldung downloaden

Autorenprofil Ralph F. Wild

Ralph F. Wild – 24 – Nächtliche Stille

Ralph F. Wild, leidenschaftlicher Autor und Vielleser, wurde 1971 in Esslingen am Neckar geboren. „Kein Buch hat es verdient, bevor nicht die letzte Seite gelesen ist, zur Seite gelegt zu werden“, ist seine Devise. In 24 – Nächtliche Stille entführt er seine Leser dazu nach Schwäbisch Gmünd, wo ein Serienmörder die Stauferstadt jedes Jahr zu Heilig Abend in Atem hält.

Zur Autorenseite