Frederika Mai über ihren neuen Liebesroman

Frederika MaiWorum geht es in deinem Buch Licht hinterm Horizont?

Es geht um Freia, eine Anwältin Anfang 40, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Freias Ehe ist nach außen intakt, tatsächlich aber nur noch eine Wohngemeinschaft. Sie hat sich vorgenommen, daran nichts zu ändern, bis die Kinder groß sind. So stark ist ihr Wunsch, den Kindern eine heile Familie zu bieten. Dann kommt doch alles anders: ein einfacher Traum bringt den Stein ins Rollen, und schließlich krempelt Freia ihr Leben um.

Wie lange hast du daran gearbeitet?

Etwa ein Jahr.

Wie kamst du auf die Idee für dein Buch? Gab es eine Art Initialerlebnis?

Ich lebe an einem Ort, an dem die Scheidungsrate bei 70% liegt. Die Themenkomplexe ‚Scheidung, Eltern-WG für das Kinderwohl, die Frage „War es das schon?“, Selbstverwirklichung und Zu-sich-Finden‘ sind hier für viele Frauen mittleren Alters tägliches Thema.

Kannst du dich mit der Protagonistin Freia identifizieren?

Ich kann mich mit Freia in bestimmten Teilen identifizieren, insbesondere was den Stellenwert der Kinder anbelangt. Ich habe ja selber welche.

Wer sollte dein Buch unbedingt lesen?

Unbedingt lesen sollten es Frauen, die in einer ,Fassadenehe‘ leben oder lebten. Hinter der Fassade ist ‚Frau‘ nicht selten einsam im Kreis ihrer Familie und Freunde. Diese Frauen möchte ich inspirieren, sich selbst, der Liebe und damit vielleicht sogar ihrem Lebenssinn ein Stückchen näher zu kommen. Außerdem kann das Buch jüngeren Frauen, die sich mit dem Gedanken der Familiengründung beschäftigen, den Horizont erweitern. Freia reflektiert viel darüber, warum sie sich für ihren Mann entschieden hat, obgleich sie ahnte, dass es nicht gut gehen würde.

Welche Projekte planst du für die Zukunft?

Ich schreibe momentan an einem Ratgeber für eben diese Frauen, die auf der Suche nach dem geeigneten Vater für ihre Kinder sind. Ich glaube, viele von uns haben schon erlebt, dass eine Freundin sich für einen Mann entschied, den wir nicht für den Richtigen hielten. Man erkennt die Fehler anderer leichter als seine eigenen. Vielleicht haben wir es der Freundin sogar gesagt, aber das führt meistens nur zu Rechtfertigungen und Erklärungen, warum er doch der Richtige ist. Ich hoffe, dass ein neutraler Ratgeber mehr bewirken kann. Einen Versuch ist es wert, denke ich, da es sich um eine – wenn nicht die – weitreichendste Entscheidung einer jungen Frau handelt, deren Tragweite in dem Alter, in dem sie gefällt wird, nicht ermessen werden kann. Wenn der Ratgeber fertig ist, möchte ich einen Roman weiterschreiben, den ich schon begonnen habe.

Wie bist du überhaupt zum Schreiben gekommen?

Ich habe mir schon als Kind viele Geschichten ausgedacht und zum Teil auch aufgeschrieben. Ich schlüpfe gerne in das Innenleben von Menschen. Es fasziniert mich, ihr Erleben und Verhalten zu ergründen vor allem in der Interaktion. Das Schreiben ist ein wunderbarer Weg, Hintergründe des Zusammenspiels von Menschen transparent zu machen.

Was liest du selbst gerne?

Ich lese gerne Autoren wie Elizabeth Strout und Fabio Volo. Aber ich bin auch ein Fan von psychologisch orientierten Sachbüchern.

Was tust du, wenn du nicht am Schreiben bist?

Dann kümmere ich mich hauptsächlich um meine Kinder.

Hast du eine Buchempfehlung für uns?

Wer es noch nicht kennt, dem empfehle ich Einfach losfahren von Fabio Volo. Viel Wahrheit, entspannt verpackt.

Licht hinterm Horizont_klein

Licht hinterm Horizont kaufen.

Frederika Mai, gebürtige Hamburgerin, ist promovierte Betriebswirtin und war 15 Jahre in verschiedenen Dienstleistungsunternehmen beschäftigt. Seit 2010 ist sie als Karriereberaterin selbständig, lebt mit ihrer Familie in Starnberg und schreibt derzeit an ihrem zweiten Roman.

Erik Lindberg ermittelt

Stuttgart, Juli 2017. Thomas Kowa ist im Interview überzeugt: „Thriller erlauben es, in eine Parallelwelt abzutauchen, die fast genauso wie unsere ist. Nur ein paar Stellschrauben werden verändert – wie beispielsweise das Medikament, mit dem man nur eine Stunde Schlafen muss in Remexan – und schon habe ich eine Spannung. Wie wird sich die Welt ändern? Wer profitiert, wer verliert? Und wer wehrt sich dagegen?“ Der Autor, Poetry-Slammer und Musikproduzent hat dafür mit Erik Lindberg einen ganz besonderen Ermittler-Charakter erschaffen, dem man nun in dem frisch veröffentlichten Thriller-Bundle Erik Lindberg ermittelt folgen kann.

In Remexan – Der Mann ohne Schlaf bringt der Pharmakonzern GENEKNOV mit „Remexan“ ein Medikament auf den Markt, das den täglichen Schlafbedarf auf eine einzige Stunde verkürzt. Der CEO des Pharmakonzerns wird ermordet aufgefunden – wie ein Versuchstier mit offenem Schädel und applizierten Elektroden. Kommissar Erik Lindberg muss den brutalen Mord aufklären. Als auch der Mord an einer Prostituierten auf Lindbergs Schreibtisch landet und er herausfindet, dass sie an einer Remexan-Studie teilgenommen hat, scheinen beide Fälle miteinander verbunden zu sein.

In Redux – Das Erwachen der Kinder lebt dagegen ein jahrhundertealter Taufritus, mit dem angeblich Tote wiedererweckt werden können, wieder auf. Mehrere Frauen werden ermordet, nach dem Ritus getauft und anschließend bestattet. Der Täter droht mit dem Jüngsten Gericht und versetzt seine Bekennerbriefe mit Anthrax. Eine Studentin kann ihm entkommen, doch die ermittelnden Polizisten beschuldigen sie, alles nur inszeniert zu haben. Sie wendet sich an Kommissar Erik Lindberg, der jetzt unter Zeitdruck ermitteln muss.

Download Pressemitteilung: PM 08-2017_dp_Digital Publishers_ELE

9783960871286

dp DIGITAL PUBLISHERS veröffentlicht die ersten beiden Fälle von Thomas Kowas charismatischem Kommissar Erik Lindberg im Doppelpack.

Lost in Pain – Zurück zu dir

Stuttgart, Juli 2017. Manchmal sind es die ganz spontanen Ideen, die sich zu einem Strohfeuer entwickeln – die Autorin Jennifer Wellen hatte einen solchen Blitzgedanken beim Autofahren: „Ich schreibe dann einfach gleich drauf los. Was raus muss, muss raus. Hauptsache die Geschichte ist schön und ich könnte mir vorstellen, sie gerne selbst lesen zu wollen.“ Die Idee für einen ernsteren Roman in einer neuen Perspektive – die Geschichte der Protagonistin Catlin, einer im Waisenhaus aufgewachsenen, unsteten, klaustrophobischen Betrügerin – war geboren. Die Themen Diebstahl und Verfolgung machen den Romantic-Suspense-Roman Lost in Pain – Zurück zu dir zu einem sogenannten Hide-&-Seek-Roman. Darüber hinaus geht es um Freundschaft, die romantische Liebe zwischen zwei Menschen und die Hoffnung auf ein optimistisches Ende. Und wie bei Romantic-Suspense-Romanen üblich, beinhaltet auch Lost in Pain – Zurück zu dir zusätzlich noch eine Gefahr, ein Geheimnis aus Catlins Vergangenheit, welches sich im Verlauf der Geschichte auflösen wird …

Catlin O’Donnely bekommt einen Hinweis auf den Verbleib ihrer leiblichen Mutter erhält. Natürlich will sie sofort dahin, die Frage ist nur wie? Sie hat weder ein Auto noch einen Führerschein und leidet zudem an Klaustrophobie. Als sie ihren einzigen Freund Nick aus der Zeit im Waisenhaus um Hilfe zu fragt und er zusagt, ihr beizustehen, beginnt ein Trip oder besser eine Flucht quer durch die USA. Nick drängt auf Antworten, will wissen, warum Catlin damals aus dem Waisenhaus geflohen ist. Zudem werden sie von einem alten Bekannten von Catlin verfolgt, der seinen Ring wiederhaben möchte. Meile für Meile nähern sich Nick und Catlin der Wahrheit. Einer Wahrheit, die ihr beider Leben verändern wird …

Download Pressemitteilung: PM 07-2017_dp_Digital Publishers_LIP

 

Lost in Pain_klein

Direkt zum E-Book

Als Catlin O’Donnely Post mit einem Hinweis auf den Verbleib ihrer leiblichen Mutter erhält, will sie sofort aufbrechen und sich auf die Suche nach Antworten machen. Ob sie neben der Wahrheit aber auch die Liebe findet, beantwortet der spannende Liebesroman von Jennifer Wellen.

Kein Hit, zwei Musiker, drei Probleme und Ibiza

Thomas Kowa war gerade im Urlaub, als Christian Purwien ihn plötzlich mitten in der Nacht mit der Idee zu einer neuen CD anrief. Und Kowa überredete Purwien, gleich noch ein Buch dazu zu schreiben. Die Idee für Pommes! Porno! Popstar! war geboren. Da Purwien schon auf seiner Solo-CD Eins gesprochene Texte von Andreas Fröhlich (Die drei ???) integriert hatte, lag die Kombination von Text und Musik durchaus nahe. Zudem sind Kowa und Purwien beide Musiker, haben über die Jahre in verschiedenen Bands ihr Glück versucht. Eine Produktion Kowas lief bei Desperate Housewives und wurde von dreihundert Millionen Zuschauern gehört. Purwien veröffentlichte unzählige Alben und Beiträge auf mehr als hundert CDs, seine Coverversion des 80er Klassikers „Send me an angel“ enterte die deutschen Single-Charts!
Das Autorenduo verabredete sich zum Schreiben auf Ibiza und feierte das erste gemeinsame Wiedersehen nach über zehn Jahren am dortigen Flughafen. „Ich habe dann einfach aufgeschrieben, was uns alles in Ibiza passiert ist“, erzählt Kowa im Interview. „Und noch ein bisschen was dazu erfunden.“ Beide kennen sich schon lange: Anfang der 90er Jahre waren Kowa und Purwien bei derselben Plattenfirma in Dortmund unter Vertrag. Bei einem Auftritt wollte die Plattenfirma kein Geld für ein Hotel bezahlen, Kowa wurde bei Purwien einquartiert – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, die sich auch durch einen gemeinsamen Humor auszeichnet. Ebendieser Humor ist nun Markenzeichen des aktuellen Titels Pommes! Porno! Popstar!:
Millionen haben ihre Platten nicht gekauft, Hundertausende ihre Konzerte niemals besucht und jeden Abend übernachteten dutzende Groupies weit entfernt von ihrem Hotelzimmer. Kurz und gut: Sie sind die unerfolgreichste Band der Popgeschichte. Und nun müssen sie innerhalb von nur einer Woche ein Hitalbum schreiben, denn sonst gibt es richtig großen Ärger. Sie fliegen nach Ibiza, nehmen in Rekordzeit eine CD auf und steigen der Vorzimmerdame des erfolgreichsten CEOs der Musikindustrie hinterher – sie wollen einen Termin bei ihrem Boss. Doch sie haben nicht mit schwerhörigen deutschen Touristen, der Plattenfirmenputzfrau und Gott höchstpersönlich gerechnet. Alle wollen ein Wörtchen mitreden, was denn nun ein Hit ist und was nicht … Ergänzend zum E-Book erscheint im August die Musik CD Zwei von Kowa & Purwien und das Hörbuch. Beides wird auf Amazon erhältlich sein, die CD ist bereits vorbestellbar. Das Sommer-Gewinnspiel um eine Ibiza-Reise findet auf den Social Media-Seiten des Verlages statt.

Pressemitteilung Download: PM 07-2017_dp_Digital Publishers_PPP

9783960872313

Die Geschichte um eine der unerfolgreichsten Bands der Popgeschichte, die innerhalb von nur einer Woche plötzlich ein Hitalbum schreiben muss, ist ab dem 6. Juli 2017 als E-Book im Handel erhältlich und wird von einem Sommer-Gewinnspiel in den sozialen Medien begleitet. Musik-CD und Hörbuch zum E-Book erscheinen im August.