Mord nach Rezept – Darina Lisles vierter Fall

Stuttgart, Januar 2018. Das wichtigste bei einem Cosy-Crime-Roman? Die Ermittlerfigur – die darf gerne originell und schrullig sein. Auf Brutalität und großes Blutfließen wird in dem Genre Cosy Crime verzichtet. Es geht vielmehr beschaulich zu, gerne auch humorig. Passiert ein Mord, wird er nicht im Detail beschrieben – aber natürlich wird nach dem Mörder gesucht und das vor allem unkonventionell. Ermittlerfigur Darina Lisle, Protagonistin in Janet Laurence Mord nach Rezept, kann das in ihrem bereits vierten Fall wieder ganz ausgezeichnet: Bei einem erlesenen Kochwettbewerb sitzt Darina Lisle, Köchin und Hobbydetektivin aus Leidenschaft, unter den Juroren. Die Einladung der Siegerin, ein Wochenende auf deren Landsitz zu verbringen, kommt ihr gelegen und sie nimmt ohne Bedenken an. Dort erwartet sie allerdings nicht das versprochene warme Büffet, sondern ein eiskalter Mord. Schnell vergeht ihr der Appetit an den kulinarischen Leckereien, die dem Opfer zum Verhängnis wurden. Doch Darina wäre nicht Darina, wenn sie nicht sofort die ersten Ermittlungen aufnehmen würde …

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_Mord nach Rezept

9783960872863

Eiskalter Mord statt warmem Büffet: Darina Lisle löst auch ihren vierten Fall mit feiner Spürnase und klassischem, britischem Humor – amüsant, ein wenig schrullig, mit Charme und jeder Menge Cleverness.