booksnacks – Kurzgeschichten-Plattform auf der Shortlist für den Virenschleuderpreis

Im Mai 2016 gestartet, nutzen bereits mehr als 1.000 Leser das im Wochenrhythmus wechselnde E-Book-Angebot auf booksnacks.de. Die Plattform für digitale Kurzgeschichten neuer Autoren steht mit diesem Konzept in der Kategorie „Ansteckendste Strategie/Plattform“ auf der Shortlist für den Virenschleuderpreis.

Stuttgart, Oktober 2016. Mit dem Imprint booksnacks und der Plattform www.booksnacks.de hat der Stuttgarter Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS die Geschäftsmodelle aus den App-Stores wie „App des Tages“ oder das „Freemium-Modell“ kurzerhand auf den E-Book-Markt übertragen. Ein für Leser und Abonnenten wie auch für Autoren gleichermaßen attraktives Angebot: Auf booksnacks.de erhält man wöchentlich digitale Geschichten aller gängigen Genres von bis zu 100 Seiten Umfang. Diese Kurz-E-Books lassen sich auf jedem mobilen Endgerät zwischendurch schnell lesen. Mehr als 1.000 Interessierte registrierten sich seit dem Start im Mai bereits mit ihrer E-Mail-Adresse auf www.booksnacks.de kostenlos.

Jede Woche erhalten sie über einen Newsletter Informationen zu zwei Kurzgeschichten, wobei eine der beiden für 24 Stunden kostenfrei zum Download bereitsteht. Etwa 500 Leser folgen wöchentlich dem angebotenen Download-Link. Hat man den 24-Stunden-Zeitraum verpasst, kann man die Kurzgeschichten jederzeit über die gängigen Online-Shops wie Amazon, Thalia etc. käuflich erwerben. Die booksnacks-Plattform ermöglicht es Autoren, genrefrei zu schreiben, ihre Publikationen zu ergänzen, Rezensionen zu generieren, die eigene Bekanntheit zu steigern oder auch einfach mal ein neues Thema oder Genre auszuprobieren. Bereits 50 Autoren haben sich der Plattform angeschlossen. Jeden Monat wird das booksnacks-Portfolio um acht Kurzgeschichten ergänzt. Für Leser ist das Angebot dann interessant, wenn sie wenig Zeit haben, viel unterwegs sind, aber trotzdem zwischendurch etwas lesen möchten, kurzer Lesestoff auch gerne kostenlos sein darf oder sie einfach mal testen möchten, wie es ist, auf dem Handy ein E-Book zu lesen.

In der Kategorie „Ansteckendste Strategie/Plattform“ findet sich diese Idee jetzt auf der Shortlist für den Virenschleuderpreis. Der Virenschleuderpreis wird jährlich vom Branchenexperten Leander Wattig (Orbanism) und der Frankfurter Buchmesse vergeben, unterstützt von namhaften Medienpartnern. Eine prominent besetzte Expertenjury wählt die Preisträger der einzelnen Kategorien: Nina George und Melanie Raabe (Bestseller-Autorinnen), Carline Mohr (Spiegel Online), Karin Schmidt-Friderichs (Verlag Hermann Schmidt Mainz), Sophie Weigand (Literaturbloggerin), Peter Wittkamp (Konzepter und Autor, u.a. für ZDF & BVG), Sascha Lobo (Sobooks), Felix Wegener (Direttissima), Dr. Frank Zimmer (Werben & Verkaufen) sowie Markus Gogolin (Frankfurter Buchmesse). Die Preisverleihung findet am 21.10.2016, 18.00-21.00 Uhr, auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Für Interviewanfragen rund um die Expansion des Verlages, das Imprint, Bildmaterial oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne oder laden Sie sich über diesen Link die wichtigsten Eckdaten zu booksnacks als PDF herunter.

Pressemeldung downloaden

booksnacks

Kommt Ihnen das bekannt vor? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, Sie stehen gerade an oder sitzen im Wartezimmer und langweilen sich? Wie toll wäre es, da etwas lesen zu können. booksnacks liefert die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! Einfach anmelden und loslesen auf www.booksnacks.de.

Filmscripts ― spannende Drehbuch-Exposés als Kurzgeschichten

Die Autoren Ulrike Stegmann und Christof Reiling eröffnen mit ihren facettenreichen Hauptfiguren die neue Kategorie Filmscripts beim Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS.

Stuttgart, Juni 2016. Filmscripts sind die direkte Vorstufe klassischer Drehbücher, die später verfilmt werden. Auf wenigen Seiten wird die Essenz der späteren Handlung zusammengefasst, so dass sie sich wie spannende Kurzgeschichten lesen lassen. In den Filmscripts auf booksnacks.de erzählen die Autoren Ulrike Stegmann und Christof Reiling spannende, provozierende, unvorhersehbare Geschichten mit Hauptfiguren, bei denen sich die Grenze zwischen Täter und Opfer schon mal verschiebt.

Da geht es beispielsweise in der Kurzgeschichte Bazooka um Dennis, der Paintballfreak und Waffenliebhaber ist und von seinem ehemaligen Freund gedrängt wird, bei einer radikalen Bewegung gegen die Waffenlobby mitzumachen. Oder aber um die Umweltaktivisten in Der Tanker, die ein schrottreifes Frachtschiff belagern und feststellen müssen, dass die Mannschaft aus bewaffneten Piraten mit einer sehr gefährlichen Fracht besteht. Und in einem verschneiten Alpendorf in Krampusjagd kommen in der Nacht des Krampuslaufs die Kinder zweier Familien nach und nach auf grauenvolle Weise um.

Christof Reiling hat das Erzählen an der Filmakademie Ludwigsburg und als Stipendiat an der UCLA Los Angeles studiert. Seine dort gedrehten Kurzfilme liefen bereits auf verschiedenen Festivals und im Fernsehen. Christof Reiling ist bekennender Cineast und folgt seiner Leidenschaft, dem Drehbuchschreiben, gemeinsam mit seiner Kollegin Ulrike Stegmann. Auch sie studierte an der Filmakademie Ludwigsburg und arbeitet als freie Drehbuchautorin. Die Bandbreite der beiden Autoren reicht dabei von Thrillern über romantische Komödien bis hin zum Animationsfilm. Zuletzt wurde ihr Thriller Die Informantin 2016 von Philipp Leinemann mit Aylin Tezel in der Hauptrolle verfilmt.

Die Filmscripts erscheinen bei dp DIGITAL PUBLISHERS im neuen Imprint booksnacks und sind in allen gängigen Online-Shops erhältlich.

Weitere Informationen zu den Filmscripts sowie zum Verlag finden Sie auf www.digitalpublishers.de.

Pressemeldung downloaden

Ulrike Stegmann, Christof Reiling – Krampusjagd – booksnacks, Filmscripts

Filmreife E-Book-Unterhaltung – hier finden Sie alle Filmscripts von dp DIGITAL PUBLISHERS.

Große #booksnacks-Sause

Am 15. Mai haben wir unseren ersten #booksnacks-Newsletter verschickt, das wollen wir feiern! (^_^)

Twittert einfach euren Lieblingsbooksnack (die ganze Auswahl ist hier zu finden) samt Erwähnung von @booksnacker und #booksnacks und ihr landet in unserem Lostopf!

Unter allen Tweets, die uns von 15.6.2016, 17.55 Uhr, bis zum 22.6.2016, 18.00 Uhr, unter den oben genannten Bedingungen erreichen, verlosen wir insgesamt 15 booksnacks. Wer seinen Lieblingsbooksnack gewonnen hat, wird per Twitter am 23.6.16 verständigt. Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen.

booksnacks

Kurzgeschichten für zwischendurch

Auf der neuen Plattform booksnacks stellt der Verlag dp DIGITAL PUBLISHERS im Wochenrhythmus junge, spannende Autoren vor. Leser bekommen abwechslungsreiche Unterhaltung für alle gängigen E-Book-Lesegeräte – wann und wo sie wollen. Jeden Sonntag stellt booksnacks eine Kurzgeschichte für 24 Stunden kostenlos zum Download bereit.

booksnacksStuttgart, Mai 2016. Ob in der Straßenbahn, im Wartezimmer beim Arzt oder an der Supermarktkasse – es gibt viele Gelegenheiten, bei denen man Ablenkung sucht. booksnacks liefert kurzweilige Geschichten für jeden Geschmack, die zwischendurch und schnell gelesen werden können. „In der Kürze liegt die Würze – ein Autor, dem es innerhalb weniger Minuten gelingt, uns in andere Welten zu versetzen, ist ein echter booksnacker!“, erklärt Marc Hiller, Geschäftsführer und Verleger von dp DIGITAL PUBLISHERS. Interessierte können sich mit ihrer E-Mail-Adresse auf der Kurzgeschichten-Plattform www.booksnacks.de kostenlos registrieren.

Wöchentlich versendet booksnacks an seine Abonnenten einen Newsletter mit Informationen zu zwei Kurzgeschichten. Eine der beiden Kurzgeschichten steht für die kommenden 24 Stunden kostenfrei für die Nutzer zum Download bereit. Der reguläre Preis der Kurzgeschichten, welche über alle digitalen E-Book-Plattformen erhältlich sind, beträgt zwischen 99 Cent und 2,99 Euro.

„booksnacks ist für alle, die immer und überall gerne lesen. Eine tolle Idee! Einfach mal kurz eine Geschichte snacken und dabei lachen, schmachten, weinen oder sich gruseln. Wer braucht da noch Süßigkeiten …“ beschreibt Programm-Leiterin Stephanie Schönemann die neue Plattform. Das Autorenportfolio umfasst u. a. Monika Detering, Britta Meyer, Nadin Hardwiger, Thomas Kowa und viele mehr.

Mit seinem neuen Imprint booksnacks und der Plattform www.booksnacks.de setzt der Stuttgarter Digitalverlag ein innovatives Statement und überträgt die Geschäftsmodelle aus den App-Stores wie „App des Tages“ oder das „Freemium-Modell“ auf den E-Book-Markt.

Für Interviewanfragen rund um die Expansion, das neue Imprint, Bildmaterial oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

Folgen Sie booksnacks auch in den sozialen Medien auf Facebook und Twitter und bleiben Sie damit immer bestens informiert.

Pressemeldung downloaden

Thomas Kowa – Krimi ohne Mord – booksnacks

Warum booksnacken?

  • Perfekte Unterhaltung für zwischendurch
  • Neue Autoren und Geschichten entdecken
  • Gratis lesen mit dem #booksnackderwoche
  • Für alle gängeigen E-Reader-Modelle/-Apps

Hier geht’s zu allen booksnacks.