Unsere neuen Autoren aus Großbritannien und den USA

Stuttgart, Januar 2018. Mit den deutschen Lizenzen der Darina-Lisle-Krimi-Reihe startet der Digitalverlag in das neue Jahr. Die Autorin Janet Laurence setzt mit ihrer Privatdetektivin auf das Stuttgarter Verlagsteam und publiziert die gesamte Reihe – bestehend aus zehn Titeln – im deutschsprachigen Raum. Auch ihren Autoren- Kollegen M. J. Trow konnte der junge Stuttgarter Verlag überzeugen. Ab Februar erscheinen daher im Portfolio die deutschen Ausgaben der Inspektor-Lestrade-Reihe. „Englisch ist die offizielle Weltverkehrssprache und die Geburtsstätte des Cosy-Crime-Genres. Da liegt es für uns nahe, Werke unter Vertrag zu nehmen, die inhaltlich eine gute Qualität bieten und die den Leser mit Spannung und Witz unterhalten können“, begründet Verleger Marc Hiller die Neuzugänge im Autoren- Portfolio. „Mit unserem Datenmanagement können wir eine bereits bestehende und treue Leserzielgruppe aufbauen, die den erfolgreichen Start der neuen Serien sicherstellt und den Autoren eine optimale Markteinführung in Deutschland garantiert.“

Im Bereich der Liebesromane erweitert der Digitalverlag sein Programm u.a. mit der US-Autorin Louis Greiman und deren Highland-Romance-Reihe. Die aus dem englischsprachigen Raum übersetzten Titel erscheinen ab dem ersten Quartal 2018.

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_engl Autoren_neu

dp DIGITAL PUBLISHERS gewinnt die Autoren Janet Laurence, M. J. Trow und Louis Greiman für die deutschsprachigen Veröffentlichungen ihrer Werke und weitet das Programm in den Bereichen „Cosy Crime“ und „Romance“ weiter aus.

Schwarzer Abgrund

Stuttgart, Januar 2018. Patricia Walter begann mit sieben Jahren Geschichten zu schreiben: „Sie sind einfach in meinem Kopf, also schreibe ich sie auf. Da ist plötzlich diese Idee, und ich muss loslegen. Schreiben ist meine große Leidenschaft.“ Doch die Idee allein reicht nicht. Walter recherchiert für jedes ihrer Bücher intensiv, ihr geht es um Genauigkeit. Sie ist mit zwei Psychologen befreundet, die ihr Fragen beantworten, sie recherchiert im Internet und fragt Leute, die sich mit dem jeweiligen Thema gut auskennen. So entstehen packende Thriller, die bis zur letzten Seite fesseln. Damit hat sie sich bereits einen Namen gemacht. Ihr neues Werk Schwarzer Abgrund ist ihr erster Thriller, der alle Altersklassen gleichermaßen mitreißen dürfte.

Und darum geht es:
Die 17-jährige Lara will zusammen mit ihrem Bruder und drei Freunden die Ferien auf einer einsamen Berghütte verbringen. Doch auf dem Weg dorthin verirren sie sich und müssen die Nacht im Wald ausharren. Am nächsten Morgen wird einer von Laras Freunden ermordet aufgefunden. Geschockt machen sie sich auf den Rückweg und müssen feststellen, dass die Brücke, die ins Tal führt, eingestürzt ist. Abgeschnitten von der Außenwelt wird ihnen schnell klar: Ein Mörder hat es auf sie abgesehen. Oder ist es einer von ihnen?

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_Abgrund

Jemand hat es auf sie abgesehen – jemand, der sie zu kennen scheint. Ist der Mörder etwa mitten unter ihnen? Ein fesselnder Thriller um fünf Freunde, die ihre Ferien auf einer einsamen Berghütte verbringen wollen.

Mord Well Done – Darina Lisles dritter Fall

Stuttgart, Januar 2018. Der Krimi Mord Well Done von Janet Laurence gehört ganz klassisch dem Genre Cosy Crime an. Wie seine Vorgänger auch, verzichtet er auf Brutalität und übermäßiges Blutfließen. In Mord Well Done geht es daher etwas beschaulicher, aber umso humorvoller zu. Das wichtigste bei Cosy-Crime-Romanen ist ohnehin immer die Ermittlerfigur – die darf gerne originell und schrullig sein. So wie Darina Lisles, die dieses Mal bereits ihren dritten Fall aufklärt: Gerade erst Mitbesitzerin eines Hotels auf dem Lande geworden, ist Darina voll und ganz mit Planen und Umgestalten beschäftigt, bevor aus der Mischung von angestaubtem Prunk und Hässlichkeit ihr Traum von einem Hotel wirklich wahr wird. Viel zu beschäftigt für den Geschmack ihres Freundes Inspektor William Pigram, der in der Nähe des Hotels in einem Mordfall ermittelt. Das ändert sich erst, als ein zweiter Toter sämtliche Bewohner und Gäste des Hotels zu Verdächtigen macht. Darinas kriminalistischer Spürsinn ist erwacht: Gemeinsam mit William stellt sie dem Doppelmörder nach.

Download Pressemitteilung: PM 01-2018_dp_Digital Publishers_Mord well done

Darina Lisle_Teil 3_klein

Auf den Spuren eines Doppelmörders: Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem dritten Fall wieder mit Herz und britischem Humor – verlässlich amüsant, schrullig, mit Charme und jeder Menge Cleverness.

Das Herz eines Gentleman

Stuttgart, Dezember 2017. Die Geschichte um die mutige Protagonistin Joanna Ryde entstand über einen Zeitraum von etwa zweieinhalb Jahren neben Studium und Beruf. Wie viel Recherche Anna Jane Greenville betreiben musste, damit der viktorianische Alltag glaubwürdig klingt? „Recherche trifft die Intensität nicht ganz. Ich habe alles Viktorianische regelrecht gestalkt!“ – denn das 19. Jahrhundert übte schon immer eine besondere Faszination auf die Autorin aus. Die Recherche für Das Herz eines Gentleman war zwar aufwendig, hat aber genauso viel Freude gemacht: Das Royal National Theater erlaubte ihr, einen ganzen Nachmittag in deren Kostümfundus zuzubringen. Dieser befindet sich in einer riesigen Lagerhalle, die mit Kostümen – nach Jahrzehnten sortiert – gefüllt ist. Die Kleider durfte Greenville sogar anprobieren. Auch der Fechtunterricht, der nötig war, um diverse Zusammenstöße authentisch darstellen zu können, hat Spuren hinterlassen: Neben sehr viel Spaß, blieb vor allem der Muskelkater an den Tagen nach jedem Training lebhaft in Erinnerung.

Anna Jane Greenville hat ihr Herz an London verloren, an den unverwechselbaren britischen Humor und den Erfindungsreichtum der Menschen, die in dieser faszinierenden Stadt damals wie heute zu Hause sind. Das spiegelt sich auch in ihrem Roman Das Herz eines Gentleman wider. London, 1872: Im viktorianischen England sind die Möglichkeiten für Joanna und ihre Schwestern sehr begrenzt. Ihre einzige Chance besteht in einer vorteilhaften Heirat – doch wer würde eine der drei verarmten Schwestern zur Frau nehmen? Joanna glaubt nicht an Märchenprinzen, aber sie glaubt an sich selbst und beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen. Als Junge verkleidet schleicht sie sich in der angesehenen Kenwood School for Boys ein.

Download Pressemitteilung: PM 11-2017_dp_Digital Publishers_Gentleman

9783960872559_1024x640_lowres

Die unterhaltsame Liebesgeschichte um eine junge Frau, die sich im viktorianischen England den gesellschaftlichen Konventionen widersetzt, spielt sowohl mit der Romantik dieser Zeit als auch mit deren Gegensätzen und düsteren Details. Das humorvolle Erstlingswerk erscheint bei dp DIGITAL PUBLISHERS.