Fiona Winter – Vampirjägerin inkognito – Bis(s) zum Sieg

Vampirjägerin inkognito – Bis(s) zum Sieg

Vampirroman mit Biss

Amelie ist zwar eine Zauberin, doch mit Vampiren hat sie bisher nie etwas am Hut gehabt. Das ändert sich schlagartig, als der Bund – die mächtigste Vampirjäger-Organisation der Welt – ihr einen Handel vorschlägt: Der Bund will für sie herausfinden, was mit ihrem Kindheitsfreund Christopher, der vor Jahren spurlos verschwand, geschehen ist. Der Haken: Amelie soll im Gegenzug einen ganz besonderen Vampir töten – den ebenso mysteriösen wie attraktiven Lucian.

Um sein Vertrauen zu gewinnen, lässt Amelie sich auf eine bizarre Reise mit dem Vampir ein, beschwört einen nervtötenden Dämon, den sie nicht mehr los wird, und gerät schon bald in einen unerwarteten Gewissenskonflikt …

Hier geht’s zum zweiten Teil von Vampirjägerin inkognito.

Fiona Kawazoe/Winter, geboren 1987 bei Frankfurt am Main, studierte vorerst Englisch mit dem Ziel, Übersetzerin zu werden. Nach Abschluss des Studiums zog sie nach Tokyo, wo sie als Sprachlehrerin arbeitete und ihren japanischen Mann kennenlernte. Seit 2011 studiert sie außerdem Psychologie und wohnt mittlerweile in Amsterdam, arbeitet als Übersetzerin und schreibt Romane.

Mehr

ca. 233 Seiten
4,99 €

Hier geht’s zur Leseprobe.

Rezensionen

„Sie schreibt mit Leidenschaft, die beim Lesen einfach spürbar wird. Die Geschichte beginnt spannend und der Abschluss ist sehr gelungen. Ihr Schreibstil ist toll, das Buch liest sich flüssig und leicht. Eine wunderbare Fantasy-Lektüre, die mir sehr unterhaltsame Lesestunden beschert hat.“ (Lovelybooks)

„Fiona Winters erfrischend lockere Schreibe überzeugt ab der erste Zeile. Es ist keine 08/15-Fantasy-Geschichte, sondern eine spritzige und ausgewogene Mischung aus Romanze, Fantasy und Komödie. Ich bin begeistert von Figuren und Plot.“ (Lovelybooks)

„Die Autorin kann es mit ihrem Roman definitiv mit anderen Romanen dieses Genres, wie von J.R. Ward oder Lara Adrian aufnehmen. Die Geschichte fesselt einen bis zur letzten Minute und ist spannend und witzig geschrieben.“ (Amazon)

„Wer es abwechslungsreich mag, macht mit diesem Buch definitiv nichts verkehrt. Von mir bekommt es eine klare Leseempfehlung für alle die humorvolle Fantasybücher mögen. Mein Fazit: Daumen hoch … “ (Lovelybooks)

„ein kurzweiliges Vampir-Abenteuer mit Charme und ordentlich Witz“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Wollt ihr wissen, wen Sophie am Ende von KÜSSEN AUF FRANZÖSISCH – EIN BOSS ZUM VERLIEBEN küssen wird? Angelika Lauriel / Laura Albers - Autorin liest am 6. Oktober in Saarbrücken ausgewählte Passagen aus ihrem neuesten Liebesroman. Zum Lesegenuss gibt es außerdem Sekt und lothringische Leckereien!
Gewinne eine Windel-Monatsbox und ein E-Book zu CHEF, ICH BIN DANN MAL WINDELN WECHSELN von Mats Federberg! 👶🍼 Hier geht's zum Gewinnspiel: http://www.digitalpublishers.de/2017/09/gewinnspiel-babyset/
Oh, là, là! Was haben wir denn hier entdeckt?
Wir verlosen 20 E-Books zur spannenden Krimi-Kurzgeschichte DAS FÜNFTE GEBOT. Kommissar August Lehmann wird zu einem Tatort gerufen. Ein Bild des Grauens bietet sich ihm. Nackt und mit fünfzehn Stichen im Unterleib übersät liegt die Frau blutverschmiert im eigenen Bett. Schon bald bemerkt er, dass das Opfer ein Leben jenseits von Moral und Anstand führte.