Liebe, Mia, Sevilla

„Die meisten Frauen schwanken in der Wahl ihres Partners zwischen zwei Polen hin und her, dem erfolgreichen, super sexy Karrieristen auf der einen und dem familienorientierten romantischen Mann auf der anderen Seite. Alpha-Softie haben Soziologen dieses widersprüchliche Modell getauft.“ (Ratgeber für Angewandte Psychologie)

Mia, 27 und Psychologin, lässt in Deutschland alles stehen und liegen als sie das Angebot bekommt, nach Spanien zurückzugehen und für die Boulevardzeitung „Los Toros“ zu schreiben. In Sevilla lebt nämlich der Mann ihrer Träume: Der Andalusier Rafa, mit dem sie damals als Au-Pair-Mädchen die beste Zeit ihres Lebens verbracht hat.

Als sie dann eines Tages tatsächlich Rafa wiedersieht, weiß Mia nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Soll sie die Liebesbeziehung wiederbeleben oder für immer mit der Vergangenheit abschließen? Keine leichte Entscheidung, besonders da es Mias ebenso attraktiver wie griesgrämiger Kollege Gonzalo geradewegs darauf anzulegen scheint, ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen. Aber plötzlich kommen auch noch ganz andere Möglichkeiten mit ins Spiel …

Sigrun Dahmer, Jahrgang 1966, stammt ursprünglich aus Bochum. Doch sie war schon immer ein Zugvogel: Paris, U.S.A., Spanien und dann Köln. Doch dort blieb sie nur solange, bis sie erneut, diesmal zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, vom Reisefieber gepackt wurde: 2013 verabschiedete sich die ganze Familie aus Deutschland, um ein Sabbatical in Las Palmas zu verbringen. Passend dazu spielt ihr Roman "Liebe, Mia, Sevilla" mitten im schönen Andalusien und handelt von einer etwas anderen Auswanderin ...

Mehr

ca. 284 Seiten
3,99 €

Rezensionen

„Sigrun Dahmers kurzweiliger Chick-Lit-Roman „Liebe, Mia, Sevilla“ versprüht 100% spanisches Lebensgefühl und unterhält vortrefflich. (…) Ein lebensfroher Chick-Lit-Roman, der ein Lächeln aufs Gesicht zaubert und an schicksalhafte Begegnungen/Wendungen im Leben glauben lässt.“ (Amazon)

„Die Autorin Sigrun Dahmer hat ein Talent die Kulissen und auch die Personen auf einzigartige Art und Weise zu beschreiben wie es nur wenige können. Ich war von der ersten Seite an in ihrem Bann und habe das Buch nur so verschlungen.“ (Lovelybooks)

„Fazit: ein lesenswerter, unterhaltsamer, aber auch nachdenklich machender Roman, dem ich viele Leserinnen wünsche.“ (Lovelybooks)

„Ich habe einen lockeren, lustigen Chick-Lit-Roman erwartet – bekomme habe ich aber noch viel mehr. Denn auch wenn „Liebe, Mia, Sevilla“ die typischen Elemente eines humorvollen Frauenromans enthält, werden auch ernstere Themen angesprochen. Das hat den Lesegenuss für mich noch gesteigert, denn so wurde das Buch noch um einiges glaubwürdiger.“ (Lovelybooks)

„Besonders gut haben mir auch die jeweiligen Zitaten aus dem Ratgeber der angewandten Psychologie gefallen, die immer zu Beginn eines Kapitels zu finden waren. Jedes der Zitate, passte hervorragend zu de 29 Kapiteln, und galt als wunderbare Einleitung.“ (Lovelybooks)

Social Media Stream

Unsere Frühlings-Schnäppchen und 🌭-Verlosung
Wir verlosen 3 Traummänner 💘💘💘
Anna von IKEA und ein schräges Gewinnspiel 💙💛
#Fitnessbitch 💪💁💅