Susanne Ferolla – Die Wolfselbin Teil 1

Die Wolfselbin – Teil 1: Der Dämon

Der Auftakt der High-Fantasy-Saga

Ohne die Wolfselbin Jerelin wäre das Leben für den Außenseiter Florin trostlos und ohne Träume. Als ein zum Dämon gewordener Kriegsherr hinter Jerelins Seele her ist, um wieder zum Menschen zu werden, muss er seine Ängste überwinden. Oder Jerelin ist verloren.

Teil 1: Der Dämon

Ohne die Wolfselbin Jerelin wäre das Leben für den Außenseiter Florin trostlos und ohne Träume. Doch Jerelin umgibt ein schreckliches Geheimnis. Florin wünschte, er wäre nie dahintergekommen. Aus Angst, die Wolfselbin würde das verhasste Dorf verlassen, verschweigt er ihr die Wahrheit.

Susanne Ferolla ist studierte Biologin und wurde in Freiburg im Breisgau geboren. Nach einem kurzen Abstecher nach Oberösterreich lebt sie seit einigen Jahren wieder mit Kind und Kegel in Süddeutschland. Ihre Mutter stammt aus dem Schwarzwald, ihr Vater aus dem Cilento in Süditalien, dessen Küsten und Berge sie wie ihre Westentasche kennt. Und sie kennt und liebt Neapel … genug Zündstoff für "Das Geheimnis der Zuckerschwester".

Mehr

ca. 107 Seiten
2,99 €

Rezensionen

„Die Geschichte ist absolut mitreißend und macht Lust auf mehr. Eine klare Empfehlung für alle Fantasy Freunde!“ (Lovelybooks)

„Die Autorin lässt mit ihrem Erzählstil Bilder entstehen die begeistern. Ob die Wasserfallstadt, die Beschreibung der einzelnen Figuren oder die gruselige Darstellung des toten Schatten. Ein wirklich gelungener Auftakt.“ (Amazon)

„Ein toller Auftakt der Trilogie, das Buch macht Lust auf mehr.“ (Lovelybooks)

„Das Buch hat mich sehr Positiv überrascht. Es beginnt gleich sehr spannend und man muss es einfach verschlingen. Auch die Hauptfiguren sind super, so unterschiedlich und es ist endlich mal etwas anderes.“ (Lovelybooks)

Lesung im Café Babel, 16.4.2016