Dorrit Bartel – Das Mädchen aus der Apotheke – booksnacks

Das Mädchen aus der Apotheke

Wer ist dieser Engländer, der 1908 – zu Unrecht, wie er sagt – in einer Nervenheilanstalt in Lissabon sitzt und behauptet, Zeuge eines Verbrechens geworden zu sein? Was hat er gesehen? Was hat er getan? Und welche Rolle spielt Carla, das Mädchen aus der Apotheke, das seiner verstorbenen Schwester Carol ähnelt?

In bester Edgar-Allen-Poe-Manier wird eine tragische Familiengeschichte enthüllt …

Was sind booksnacks?

booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

Jede Woche gibt’s eine neue Story for free auf www.booksnacks.de.

Dorrit Bartel wuchs in Mecklenburg auf, lebte später in Dresden, Köln und London. Aktuell lebt sie in Berlin und liebäugelt nur in den kalten Wintermonaten damit, Berlin in Richtung wärmere Gefilde zu verlassen.

Mehr

ca. 21 Seiten
1,49 €

Rezensionen

„Eine sehr spannende Kurzgeschichte, die beschreibt, was aus Menschen werden kann, wenn sie Angehörige verloren haben und mit deren Verlust nicht klar kommen. “ (Lovelybooks)

„Die Handlung wird spannend erzählt. Die Autorin führt uns auf wenigen Seiten in die Tiefe der menschlichen Psyche.“ (Was liest du?)

„Gekonnt gewebter Kriminalfall mit einem Aha Erlebnis am Ende. Spannend, ungewöhnlich und etwas düster, aber absolut empfehlenswert!“ (Lovelybooks)