Anna Herzig

Anna Herzig

Anna Herzig wurde 1987 als Tochter eines Ägypters und einer Kanadierin in Wien geboren. Ihre Begeisterung für Literatur zeigte sich sehr früh. Nach unzählig gelesenen Büchern beschloss sie bereits im Alter von 14 Jahren, ein eigenes Buch zu schreiben. 2005 erschien ihr erster Roman, der Krimi Der Tod kann warten. Die junge Österreicherin nahm daraufhin unter anderem zweimal an der Kriminacht in Wien teil. Im September 2014 erschien Zeit für die Liebe bei Forever und veröffentlichte nur 10 Monate später den ersten Teil der Trilogie Er & Sie, Anatomie einer Liebe.

Ihr Augenmerk liegt auf den Menschen, der Liebe zu Makeln und Abgründen, besonderen Momenten, Satzromantik und Begegnungen, die sich einbrennen. Mit Istanbul, der Erzählung über eine ungewöhnliche Sommernacht in Wien, legt sie ihren vierten Roman vor. Anna Herzig lebt in Wien.


Up to Date bleiben? Über Neuerscheinungen oder E-Book Deals informiert werden?
Abonniere jetzt kostenlos unseren Newsletter.