Thomas Lang

Thomas Lang

Thomas Lang, geboren 1956 in Stuttgart als braver Leute Sohn, begann ab seinem sechsten Lebensjahr als Autodidakt mit dem Lesen und Schreiben. Da eine 14-jährige Schullaufbahn (mit dem ungebrochenen Rekord für „nicht versetzt“ an höheren Schulen in Baden-Württemberg) keinen nennenswerten Zugewinn an Kenntnissen und Fähigkeiten erbrachte, traf er nach glanzvoll verkrachter Fachhochschulreife 1976 die folgenschwere Entscheidung, entgegen jeglichen weisen Ratschluss seines armen, alten, kranken Mütterleins, die Laufbahn als professioneller Schreiber einzuschlagen. Das funktioniert seitdem in mehreren Schritten: Vom Volontär einer lokalen Tageszeitung zum Lokalchef, zum leitenden Redakteur einer Automobilfachzeitschrift, zum Pressesprecher eines japanischen Autoherstellers bis 1995 zum selbstständigen Autor und freischaffenden Redakteur.

Thomas Lang im Interview zu Bulle & Bär – Der Weg des Schwerts.


Up to Date bleiben? Über Neuerscheinungen oder E-Book Deals informiert werden?
Abonniere jetzt kostenlos unseren Newsletter.


E-Books des Autors

Japan

Für alle Japan-Fans

Humorvoll und spannend beleuchtet Thomas Lang in Japan die Eigenheiten japanischer Kultur – und zwar nicht aus der Perspektive eines gewöhnlichen Touristen, sondern als Besatzungsmitglied auf einem Frachtschiff, wo er die seltene Chance erhält, ein japanisches Kollektiv über einen längeren Zeitraum begleiten zu dürfen.
Seinen Wirtschaftsthriller Der Weg des Schwerts würzte Thomas Lang mit spannendem Hintergrundwissen über Japan. Seine Recherchen zu dem Japan-Thriller brachten ihn an aberwitzige Orte und in jede Menge verrückter Situationen, die er in Japan dem Leser mit viel Witz und Liebe zur Kultur nahebringt – ganz ohne touristische Klischees.

Über booksnacks
Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story! Für den booksnacks-Newsletter anmelden.

Bulle & Bär – Der Weg des Schwerts

Ein legendäres Schwert und ein weltumspannendes Komplott

Unterschlagungen in Millionenhöhe, Sabotage eines Autotransportschiffs mit 6.500 Neuwagen und ein toter Fuhrparkleiter – Minami Motors, die Autodivision des japanischen Multikonzerns Minami, ist in den Fokus krimineller Machenschaften geraten.

Für die Kommissare Rufus Kowalski und Maximilian Keller vom LKA-Dezernat Wirtschaftskriminalität beginnen die Untersuchungen als Routinefall. Nach einem Mordanschlag auf die beiden Beamten zieht die Geschichte jedoch plötzlich größere Kreise. Sie führt in das Herz eines weltumspannenden japanischen Konzerns, dessen Besitzer die politische Restauration seines Landes mit absoluter Rücksichtslosigkeit verfolgt. Eine mysteriöse Mordserie unter Sammlern antiker Waffen in den USA und Deutschland leitet die Kommissare schließlich auf die Spur eines legendären Samurai-Schwerts, das der Schlüssel zu einem weltumspannenden Wirtschaftskomplott zu sein scheint …

In der Reihe Bulle & Bär ist bereits erschienen:
Bulle & Bär – Der Ponzi-Trick (ISBN 978-3862823826)

Thomas Lang im Interview zu Der Weg des Schwerts.