Anke Gasch

Anke Gasch

Anke Gasch, gebürtige Schleswig-Holsteinerin, liebt und erfindet Geschichten seit sie denken kann. Lange hat sie diese nur gespielt: mit ihrer besten Freundin und allen verfügbaren Kuscheltieren. Ihr erster Berufswunsch? „Ich will Prinzessin werden!“ Das blieb so, bis ihre Oma meinte, dass sie dafür aber den „Tscharls“ heiraten müsste …

Sie hat sich dann lieber zur Industriekauffrau ausbilden lassen und einen Ingenieur geheiratet. Zum professionellen Schreiben kam sie durch ihre Söhne. Heute ist sie Chefredakteurin der Federwelt, einem Fachblatt für Autoren, und arbeitet, wann immer es geht, auch als freie Autorin und Lektorin.

Bei dp DIGITAL PUBLISHERS hat sie eine Kurzgeschichte zu Rosenliebe und gefährliches Risotto – 12 Geschichten und Rezepte beigesteuert.

E-Books des Autors

Rosenliebe und gefährliches Risotto

Rosenliebe und gefährliches Risotto – 12 Geschichten und Rezepte

Wenn Herrenschuhe und Rosen vom Himmel fallen …

In Rosenliebe und gefährliches Risotto geht es um Dornröschens Schwester auf Selbstfindungstrip, Hochzeitstage mit Apfelrosengeschmack, wieder gefundene Jugendlieben und schicksalshafte Friedhofs-Begegnungen. Die Autorinnen schildern die Glückssuche im Alltag und in den Alpen: Zwölf Geschichten, zauberhaft garniert von romantischen Risotto-Rezepten, Rosen-Trüffeln und Veilchenmuffins – mit einem Schuss Kornblumenlikör und einer Prise ‚So isses’. Lesen Sie los und kochen Sie sich glücklich!

Etwas Glück bringt der Erwerb dieses E-Books auch dem Sozialwerk des Deutschen Buchhandels, dem ein Teil des Erlöses für seine engagierte Arbeit gespendet wird.