AGB

Allgemeine Lieferbedingungen der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Lieferungen der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, Rotenbergstraße 39, 70190 Stuttgart (nachfolgend: „DIGITAL PUBLISHERS“), soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit dem Herunterladen der Publikation gelten diese Bedingungen als durch den Kunden angenommen. Die Bedingungen können von DIGITAL PUBLISHERS jederzeit mit Wirkung für künftige Lieferungen geändert werden. Andere Allgemeine Geschäfts- und Einkaufsbedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

1. Angebote und Vertragsschluss
1.1 Die Angebote von DIGITAL PUBLISHERS sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen des Kunden erfolgen durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ im Warenkorb des Online-Shop. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt durch DIGITAL PUBLISHERS unmittelbar nach Eingang des für die bestellten Waren angegebenen Kaufpreises. Ein rechtswirksamer Vertrag kommt entweder durch diese schriftliche Bestätigung oder spätestens mit der Bereitstellung zum Download durch DIGITAL PUBLISHERS zustande.

1.2 Die Darstellung der Produkte im Onlineshop von DIGITAL PUBLISHERS stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Die Darstellung der Produkte ist unverbindlich.
1.3 Angestellte von DIGITAL PUBLISHERS sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt der vorliegenden Bedingungen und des schriftlichen Vertrags hinausgehen.

2. Lieferungen
2.1 Erworbene E-Books können vom Käufer innerhalb von 72 Stunden beliebig oft heruntergeladen werden. Käufer erhalten ein einfaches Nutzungsrecht des erworbenen E-Books.
2.2 Der Käufer ist nicht berechtigt, eine Publikation zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder öffentlich zugänglich zu machen. Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (§ 53 UrhG). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
2.3 Die Preise für die angebotenen Publikationen richten sich nach der Preisangabe auf den jeweiligen Produktseiten. Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

3. Zahlungen
Alle Angebote von DIGITAL PUBLISHERS können nur über die im Online-Shop angebotenen Zahlungssysteme erworben werden. Der erworbene Artikel wird als Download bereitgestellt.

Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von PAYONE GmbH (Fraunhoferstraße 2-4, 24118 Kiel, Germany – Sitz der Gesellschaft: Kiel – Amtsgericht Kiel HRB 6107 – Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß – Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe).

4. Lieferzeiten
Verzögerungen beim Herunterladen aufgrund höherer Gewalt sowie in Folge von Ereignissen, die DIGITAL PUBLISHERS die Bereitstellung zum Herunterladen nicht nur vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen – hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnung, Ausfall von Maschinen, Unglücksfälle oder Naturkatastrophen – hat DIGITAL PUBLISHERS auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen DIGITAL PUBLISHERS, die Bereitstellung zum Herunterladen um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Auf die genannten Umstände kann sich DIGITAL PUBLISHERS nur berufen, wenn der Kunde unverzüglich darüber benachrichtigt worden ist.

5. Gewährleistung
5.1 Eine Reklamation wegen inhaltlicher Mängel der Publikationen ist ausgeschlossen. Für die inhaltliche und gestalterische Qualität der einzelnen Titel, insbesondere die Darstellung, die Struktur, Funktionsfähigkeit von darin beschriebenen Verfahren und die Richtigkeit erarbeiteter Daten und Ergebnisse, übernimmt DIGITAL PUBLISHERS keine Verantwortung. Für den Inhalt der Publikationen sind die Verfasser selbst verantwortlich.
5.2 E-Books sind vom Kunden unverzüglich auf Übereinstimmung mit den vertraglichen Spezifikationen zu prüfen. Sie gelten als vertragsgemäß, wenn der Kunde nicht innerhalb von 8 Tagen nach dem Download bei DIGITAL PUBLISHERS schriftlich, per Email an shop(at)digitalpublishers.de oder telefonisch unter der Nummer +49(0)711 184 220 99 die festgestellten Mängel reklamiert. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind DIGITAL PUBLISHERS unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen.
5.3 Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit oder bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit.
5.4 Im Fall der Mitteilung des Kunden, dass E-Books Mängel aufweisen, steht DIGITAL PUBLISHERS ein Nachbesserungsrecht zu.

6. Haftung
6.1 Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet DIGITAL PUBLISHERS bis zur Höhe des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens. Darüber hinaus sind Schadensersatzansprüche unabhängig von der Art der Pflichtverletzung, ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
6.2 Ansprüche auf entgangenen Gewinn, ersparte Aufwendungen, aus Schadensersatzansprüchen Dritter sowie auf sonstige mittelbare und Folgeschäden, die durch die Lieferungen an anderen Rechtsgütern entstanden sind, sind ausgeschlossen.
6.3 Die Haftungsbeschränkungen und –ausschlüsse in den Absätzen 1. und 2. gelten nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung von DIGITAL PUBLISHERS ist auch in Fällen grober Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn keiner der in Satz 1 aufgeführten Ausnahmefälle vorliegt.
6.4 Soweit die Haftung von DIGITAL PUBLISHERS beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von DIGITAL PUBLISHERS.

7. Widerrufsrecht
Kunden haben als Verbraucher grundsätzlich ein gesetzliches vierzehntägiges Widerrufsrecht. Nach § 356 Abs. 5 BGB erlischt das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalt, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. Der Bestellvorgang bei DIGITAL PUBLISHERS ist so gestaltet, dass durch Setzung eines Häkchens das Widerrufsrecht gem. § 356 Abs. 5 BGB erlischt. Die Kunden stimmen ausdrücklich zu, dass DIGITAL PUBLISHERS vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnt, in dem das E-Book/die E-Books nach Abschluss des Bestellvorgangs zum Herunterladen bereit gestellt wird/werden. Den Kunden ist bekannt, dass sie durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages ihr Widerrufsrecht verlieren. Nutzen Sie dafür gerne unser Widerrufsformular (201604_Widerruf_dp_shop).

8. Datenschutz
Persönliche Angaben, die der Kunde während des Bestellvorgangs macht, z.B. Name, und eMail benötigt DIGITAL PUBLISHERS zur Kaufabwicklung. Sie werden zum Zweck der Bestellung und zu Buchhaltungszwecken auf Rechnern gespeichert und ausschließlich an den von DIGITAL PUBLISHERS beauftragten Vertriebspartner zum Zweck der Bearbeitung und Ausführung der Bestellung weitergegeben.
Weitere Datenschutzbestimmungen zur Nutzung weiterer Dienste.

9. Allgemeine Bestimmungen
9.1 Sollte eine der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wirkt sich dies nicht auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen aus. Statt der unwirksamen Bestimmung soll stattdessen eine Regelung eingreifen, die den verfolgten Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt. Alle vertraglichen Vereinbarungen sowie Änderungen und Aufhebungen derselben bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Abreden über die Aufgabe dieser Schriftformvereinbarung.
9.2 Für das Vertragsverhältnis zwischen DIGITAL PUBLISHERS und den Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Ansprechpartner
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
Rotenbergstraße 39, 70190 Stuttgart
info(at)digitalpublishers.de
Ust. ID-Nr.: DE 292470963
Amtsgericht Stuttgart HRB 746936
Geschäftsführer: Marc Hiller