Alles zum Thema Rangplatz

Wie kommt der Rangplatz in einem Shop zustande?

Ein Titel besitzt einen allgemeinen Verkaufsrang in der Hauptkategorie E-Book, hinzu kommen noch je nach Shop Rangplätze in verschiedenen Unterkategorien.

Dabei wirkt sich auch aus, wie hoch die Titeldichte in der jeweiligen Unterkategorie ist – bei Kategorien, in denen täglich sehr viele neue Titel erscheinen, kann der Rangplatz schneller absinken als bei einer Nischenkategorie.

Wie steigern wir das Ranking?

Für ein gutes Ranking und somit eine hohe Reichweite sind nicht nur die Verkaufszahlen entscheidend! Bei Amazon Kindle zum Beispiel fließen bei Titeln, die Kindle Unlimited (KU) gemeldet sind, zusätzlich die gelesenen Seiten bei KU-Ausleihen ins Ranking ein und sorgen so für gesteigerte Sichtbarkeit des Titels.

Auch Preisaktionen, Werbekampagnen und Deals können einem Buch einen starken Boost hinsichtlich der Sichtbarkeit geben.

Zum Beispiel: Der humorvolle Roman Chef, ich bin dann mal Windeln wechseln von Mats Federberg erreichte mit einem Kindle Deal der Woche eine Top-Platzierung und ein Bestseller-Fähnchen bei Amazon für die Kategorien

Bücher > Ratgeber > Eltern & Kinder > Vaterschaft und

Kindle-Shop > eBooks > Ratgeber > Gesundheit & Medizin > Kinder & Jugendliche > Entwicklung & Gesundheit bei Kindern > Babys

bei einem Gesamtrang von #714 im Kindle Shop.

Unbenannt2

Was kann der Autor/die Autorin tun?

Auch als Autor hat man die Möglichkeit, die Sichtbarkeit seiner Werke in den Shops zu steigern. Nicht zu unterschätzen ist dabei, über ein gut ausgebautes Netzwerk verfügen zu können. Mit dem Datum der Veröffentlichung koordinierte Käufe wirken sich ebenfalls positiv auf den Verkaufsrang aus und die Bewerbung von Deals oder Preisaktionen zum Titel auf Social Media hat ebenfalls einen positiven Effekt, gerade wenn man mit seiner Autorenpräsenz in den sozialen Netzwerken sehr aktiv ist.

a36162a8-77cb-4b89-b09b-2bcb86732434

Rangplätze auf Verkaufskanälen geben nicht nur Auskunft darüber, wie beliebt ein Titel bei den Lesern ist. Wie oft ein Titel angeklickt und gekauft wird, wirkt sich auch auf die Sichtbarkeit des Titels aus, was wiederum zu mehr Verkäufen führt. Logisch – je prominenter ein Titel in einem Bestseller-Ranking erscheint, desto häufiger zieht er auch die Aufmerksamkeit des potentiellen Lesers auf sich.