Mord für Feinschmecker – Darina Lisles fünfter Fall

Stuttgart, März 2018. Kuschelkrimi? Irgendwie schon. Der Erzählstil und das gemächlichere Erzähltempo, die dichte Atmosphäre und auch der Lokalkolorit – all das macht einen Cosy-Crime-Roman aus. Die Spannung wird in diesen Krimis weniger durch actionreiche Szenen aufgebaut. Es sind die eher schrulligen Protagonisten, die sich in ihrer Lebens- und Arbeitswelt in Fälle verstricken.

Ermittlerfigur Darina Lisle, Protagonistin in Janet Laurence Mord für Feinschmecker, ergeht es in ihrem fünften Fall genauso: Als die Meisterköchin Darina Lisle den Auftrag bekommt, ein Kochbuch für ‚Finer Foods‘ zu schreiben – ein Familienunternehmen, das Delikatessen aus dem Fernen Osten und anderen Regionen importiert –, erscheint ihr dies zunächst als interessante Herausforderung. Doch Darina entdeckt bald, dass Finer Foods Probleme hat: Die Gewinne gehen zurück und der Geschäftsführer, Lebemann Joel Madoc, steht auf persönlicher und professioneller Ebene mit dem Vorstand auf Kriegsfuß. Das Unglück kommt erst richtig in Fahrt, als ein Angestellter von Finer Foods ums Leben kommt. War es ein Unfall oder ein hervorragend geplanter Mord? Während die polizeilichen Ermittlungen ihren Lauf nehmen, wird Darina mehr und mehr in die Vorgänge bei Finer Foods verwickelt und nur die schnelle Auffassungsgabe ihres Verlobten William Pigram verhindert um Haaresbreite einen zweiten Todesfall. Schafft es Darina, die dunklen Geheimnisse um Finer Foods aufzuklären?

Download Pressemitteilung: PM 03-2018_dp_Digital Publishers_Mord für Feinschmecker

« Zurück zum Archiv

Gefährliche Delikatessen und dunkle Geheimnisse – Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt auch in ihrem neuen Fall mit exzellenter Spürnase, Finesse und klassisch britischem Humor.

Aktuellste Pressemitteilungen