Ein Schotte für die Zukunft

Stuttgart, Februar 2018. Herzöge in Großbritannien gehören zur Peerage und führen den Titel Duke. In Großbritannien können diesen Titel nur die männlichen Nachkommen erben, in Schottland dagegen auch die Frauen, sie werden eine Duchess. In diese faszinierende, aber fremde Adelswelt stolpert Protagonistin Vanessa in Eine Hochzeit in den Highlands – Ein Schotte für die Zukunft. Und Katherine Collins lässt sie in dem vierten Band ihrer Reihe Eine Hochzeit in den Highlands auch nicht so einfach aus dieser davonkommen …

Vanessas Ziel ist einfach: Sie will ihrem Leben ein Ende setzen. Leider kommt ihr dabei der äußert charismatische und attraktive Ian McDermitt in die Quere. Als Erbe eines Titels und nicht nur mit Geld, sondern auch mit ungeheurer Lebensfreude ausgestattet, reißt er Vanessa einfach mit. Er bietet ihr einen Deal an: Eine Woche Urlaub von sich selbst auf dem Gut seines Bruders in den schottischen Highlands, in der er ihr jeden Wunsch erfüllt. Im Gegenzug soll sie seine geldgierige Verlobte ohne Stil und Verstand spielen, um seiner Mutter einen Denkzettel zu verpassen. Dass sie sich mit ihrer Zustimmung in die Höhle des Löwen begibt und nahezu von ihm zerfleischt wird, war nicht eingeplant. Auch nicht, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben …

Download Pressemitteilung: PM 02-2018_dp_Digital Publishers_Highlands4

« Zurück zum Archiv

ein schotte für die zukunft klein

Die Liebesgeschichten auf Schottisch gehen weiter: Der Roman Eine Hochzeit in den Highlands – Ein Schotte für die Zukunft von Katherine Collins führt die Reihe mit der romantischen Geschichte um Vanessa weiter. Sie spielt Ian McDermitts Verlobte, um seiner Mutter, einer schottischen Duchess, einen Denkzettel zu verpassen. Doch was passiert, wenn sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt? Der Roman erscheint im März bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Aktuellste Pressemitteilungen