Mordsmäßig kaltgemacht – Der dritte Fall für Louisa Manu

Stuttgart, Oktober 2017. Autorin Saskia Louis nennt als Rezept für ihre Cosy-Crime-Romane entspannte Unterhaltung, spritzig schlagfertige Dialoge und einen Krimi-Plot mit möglichst klarem Suchtfaktor. Die kurzweiligen Geschichten um die Inhaberin eines Blumengeschäfts und deren chaotische Familienbeziehungen erfahren spannende Wendungen in deren Folge es immer wieder Mordfälle zu lösen gilt – willkommen im Leben von Louisa Manu!

Auch in ihrem neuen Fall ist es nicht anders: Louisa hätte gerne ein romantisches Date mit einem tollen Mann. Stattdessen segnet ihr Lieblingsmitglied der Kölner Eishockeymannschaft vor ihren Augen das Zeitliche. Sie nimmt sich fest vor, sich diesmal aus den polizeilichen Ermittlungen rauszuhalten. Stattdessen bietet ihr eine örtliche Zeitung kostenlose Publicity an, wenn sie ebendies nicht tut. Sie ist inzwischen immerhin bereits eine kleine Berühmtheit – was bleibt ihr da schon anderes übrig, als sich erneut auf Verbrecherjagd zu begeben? Schließlich ist sie neugierig, clever, motiviert – und fast nicht überfordert. Und Kommissar Rispo? Der setzt alles daran, sie an ihrem Vorhaben zu hindern… bis er plötzlich selbst ihre Hilfe braucht.

Mehr aus der Louisa Manu-Reihe: Mordsmäßig unverblümt – Louisa Manus erster Fall und Mordsmäßig verstrickt – Louisa Manus zweiter Fall.

Download Pressemitteilung: PM 10-2017_dp_Digital Publishers_Mordsmässig_kaltgemacht

« Zurück zum Archiv

9783960871262

Louisa Manu gibt sich redlich Mühe, ein langweiliges, ruhiges Leben zu führen – versagt jedoch auf ganzer Länge. Mordsmäßig kaltgemacht ist bereits der dritte Fall, den die Inhaberin eines harmlosen Blumengeschäftes lösen muss. Und das ist ganz bestimmt nicht ihre Schuld!

Aktuellste Pressemitteilungen