Kiew Contract

Stuttgart, April 2017. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion tobt zwischen den Oligarchen in der Ukraine ein Kampf um die politische Macht. Wer die besitzt, hat auch Zugriff auf die Staatsbetriebe, die privatisiert werden sollen. Alexander Karkow und Tatjana Setschenka bewerben sich um die Präsidentschaft. Setschenka wird ermordet. Was die Täter nicht ahnen: Ihre Gespräche wurden mit einer versteckten Videokamera aufgezeichnet. Ungeplant gelangt das Videomaterial in die Hände eines Journalisten – und verschwindet gemeinsam mit ihm spurlos … 13 Jahre später wird eine Recherchereise in die ukrainische Hauptstadt Kiew für die Hamburger Reporterin Katharina Iswestja zur tödlichen Falle. In ihrer alten osteuropäischen Heimat bricht die Vergangenheit des verhassten Vaters und investigativen Journalisten über ihr Leben herein – jenes Vaters, mit dem sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat: Grigorij Iswestja hatte mit Recherchen gegen korrupte Politiker und Oligarchen seine Familie in Lebensgefahr gebracht und ihr Leben von Grund auf verändert und geprägt. Doch Katharina lernt ihn zu verstehen: Es gibt Ideale, für die man alles auf Spiel setzen muss.

Caroline de Vries ist das Pseudonym einer Hamburger Journalistin. 1963 in Friesland geboren, verbrachte sie mehrere Jahre im Ausland. Erste Schreiberfahrungen sammelte sie in dieser Zeit mit tagebuchartigen Briefen an Freunde, in denen sie über ihr Leben an der Côte d’Azur oder über Begegnungen mit Freiheitskämpfern und Söldnern in Namibia schrieb. Es folgten das Studium der internationalen Politik und die Geburt ihrer Tochter. Heute wohnt sie in Hamburg-Ottensen und arbeitet als Nachrichtenredakteurin und Trainerin für Journalisten in Deutschland, Afrika und Osteuropa.

PM 04-2017_dp_Digital Publishers_KC

« Zurück zum Archiv

9783960871354_150dpi

Caroline de Vries’ Thriller Kiew Contract – Im Namen meines Vaters nimmt sich eines brisanten Themas an und erzählt die folgenreiche, gefährliche Recherchereise einer Journalistin in die ukrainische Hauptstadt. Dabei wird sie von ihrer Familiengeschichte eingeholt. Es geht um Verrat, Verzeihen, echte und falsche Freunde sowie die Frage, wofür es sich wirklich zu kämpfen lohnt.

Aktuellste Pressemitteilungen