E-Book Piraterie eindämmen

Stuttgart, März 2017. Was es für einen Autor und seinen Verlag bedeutet, sein aufwendig produziertes E-Book plötzlich für nur wenige Cent Kaufpreis auf einer Online-Plattform wiederzufinden, ist kaum zu ermessen. Dabei ist es nicht überraschend, dass auch die digitalen Publikationen –  E-Books – von Produktpiraterie betroffen sind: Ein Vertrieb dieser kopierten, gefälschten Produkte wird durch die globale logistische Vernetzung und einen vereinfachten Versandhandel über das Internet massiv erleichtert. Der wirtschaftliche Schaden bedeutet vor allem Umsatz- und Imageverlust.

Um diesen Handel für die eigenen Produkte einzudämmen, beauftragt dp DIGITAL PUBLISHERS den Dienstleister CounterFights Anti-Piracy. Das Unternehmen ist Spezialist für Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie im Internet. CounterFights wird ab sofort gezielt gegen das Auftreten von E-Book-Kopien des Verlages vorgehen und den Vertrieb der schwarzgehandelten E-Books nachhaltig unterdrücken.

Pressemeldung downloaden: PM 03-2017_dp_Digital Publishers_counterfights

« Zurück zum Archiv

 

CF_Logo

 

Im Handel mit schwarzkopierten E-Books liegt der Piraterie-Marktpreis meist bei weniger als 10 Cent je E-Book. Der Digitalverlag dp DIGITAL PUBLISHERS will diesen Handel für die eigenen Produkte im Sinne der Autoren nun zielgerichtet und konsequent eindämmen.

Aktuellste Pressemitteilungen